Erfahrungswerte einer Schwangerschaft

Was mir geholfen hat, die neue Situation anzunehmen und zu überstehen!

  1. Rede über das, was Dich beschäftigt und habe keine Angst davor Deine wahren Gefühle und Gedanken zu vermitteln oder zu teilen.
  2. Vertraue Deinem Gefühl, dem was Du brauchst und lass Dir von Anderen nicht einreden, was wichtig oder richtig für Dich oder Dein Kind ist.
  3. Stehe zu Deinen, sich verändernden, Bedürfnissen und Wünschen. So fällt es Dir leichter, Deine neue Lebenssituation anzunehmen.
  4. Versuch nicht tapfer zu sein, wenn es beschwerlich wird. Nur Du kannst entscheiden, was gut für Dich ist.
  5. Richte Dich nicht nach den Werten, Überzeugungen oder Meinungen anderer.
  6. Höre auf Dein Herz und vertraue Deinem Bauchgefühl. Sie werden Dir sagen, was richtig und gut für Dich ist.
  7. Habe keine Angst vor der Veränderung. Sie bringt eine neue Herausforderung, die sehr bereichernd sein kann.
  8. Nimm Dir die Zeit, die Du brauchst, um die neue Lebenssituation anzunehmen.  
  9. Trau Dich NEIN zu sagen, zu dem was Dir nicht passt. Es ist jetzt besonders wichtig, dass Du auf Dich achtest.
  10. Geteiltes Leid ist halbes Leid. Nutze Kurse, um in Kontakt mit anderen Schwangeren zu kommen. Der Austausch hilft, sich nicht allein zu fühlen.
  11. Vertraue Deinen Fähigkeiten und Stärken. Dann wirst Du diese neue Zeit gut bewältigen.
  12. Mach Dir die Zeit, wie sie Dir gefällt. Tu Dir etwas Gutes und mach, was Dir Spaß macht. Jetzt kannst Du mal nur an Dich denken.
  13. Schreibe Deine ganz persönliche Geschichte, egal wie leichtfüßig oder beschwerlich die Zeit der Schwangerschaft für Dich ist.
  14. Lass Dich verwöhnen. Dein Körper bringt jetzt Höchstleistung. Da darf Dein Umfeld Dir auch mal Aufgaben abnehmen.
  15. Lerne Deine Grenzen kennen. Der Versuch sie zu ignorieren bringt nur beschwerliche Tage.

    Solltest Du einen spannenden Beitrag zu einem bestimmten Thema haben, freue ich mich über Deinen Kommentar. Ich bitte Dich, in Deinen Äußerungen stets wertschätzend und achtsam mit meinem Gedankengut und dem der anderen umzugehen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s